Liebe Naturfreunde! Den Blumen geht es gut. Den Menschen geht es schlecht: Sie werden wegen eines Virus, das bisher weniger Opfer forderte als eine Grippewelle, um ihr Grundrecht auf ein Leben in Freiheit und Würde gebracht.

Erinnern Sie sich noch an die sog. Vogelgrippe im Winter 2016/17? Ein Virus aus Asien wird von Wildvögeln nach Europa gebracht. Niemand, den ich kenne, fand je ein verendetes Tier, die Bilder sah man nur in den Zeitungen und im Fernsehen. Die Stallpflicht wird eingeführt. D.h. am Beispiel meiner Hühner und Enten: Statt 2000 qm Auslauf im Garten Tag und Nacht im Stall hocken. Die Enten haben außer einer Wasserschüssel keine Badegelegenheit mehr (wichtig für die Gefiederpflege).
In der Massentierhaltung erkranken zahlreiche Tiere und werden gekeult. Die Bilder aus solchen Großställen mit Tausenden von Tieren kennt jeder, hier leiden die Tiere bereits an Vorerkrankungen.

Erkennen Sie das Strickmuster? Informieren Sie sich. Stärken Sie Ihr Immunsystem gegen Desinformation.

Viren existieren, seitdem es Leben auf der Erde gibt. Ein gesunder Körper wird damit fertig. Ernähren Sie sich gesund, gehen Sie an die frische Luft, bewegen Sie sich, treffen Sie Ihre Freunde und Verwandten.
Die angeordneten Corona-Maßnahmen schwächen unser Immunsystem - sie machen uns krank!

Sperrt uns nicht ein!